Das moderne und wirtschaftlich florierende Mittelzentrum Lengerich (24.000 Einwohner) liegt zwischen Münster und Osnabrück und ist verkehrsgünstig an die Autobahn A 1 angebunden. Das Angebot an Schulen, umfassende Freizeitmöglichkeiten und eine reizvolle Landschaft machen unsere Stadt lebenswert.

Für die Stadt Lengerich arbeiten mehr als 290 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – nun suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Fachdienst 60 / Bauen, Planen und Umwelt eine/n

icon

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Fördermittelmanagement und Planung

Kurzinformation zur Stelle

  • Bewerbungsfrist: 16.04.2021
  • Eingruppierung: E 10 TVöD
  • Unbefristete Vollzeitstelle (39,0 Std./Woche); es handelt sich um eine kombinierte Stelle für die Aufgabenbereiche Stadtplanung (19,5 Std./Woche) und Fördermittelmanagement für die gesamte Verwaltung (19,5 Std./Woche). Die Stelle kann auch von zwei Teilzeitkräften (jeweils 19,5 Std./Wo.) wahrgenommen werden.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Das Aufgabengebiet Stadtplanung umfasst die Unterstützung des FD 60 / Bauen, Planen und Umwelt bei der Planung und Umsetzung von zukünftigen städtischen Projekten, dazu gehören insbesondere:
  • Erarbeiten von städtebaulichen Konzepten
  • Aufstellen, Ändern und Ergänzen von Bauleitplänen
  • Fachliche Unterstützung bei denkmalrechtlichen Genehmigungsverfahren
  • Mitwirkung bei der Erstellung und Pflege des Geoinformationssystems
  • Baurechtliche und baugestalterische Beratung von Bürgern, Unternehmen und Antragstellern
  • Das Aufgabengebiet Fördermittelmanagement umfasst den Aufbau eines städtischen Fördermittelmanagements zentral für die gesamte Verwaltung. Eine Unterstützung erfolgt über das Fachnetzwerk Fördermittelaquise der Kommunal Agentur NRW. Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere:
  • Aufbau, Betrieb und Entwicklung eines zentralen Fördermittelmanagements
  • Akquise und administrative Begleitung von Förderprogrammen der EU, des Bundes, des Landes und sonstiger Fördermittelgeber
  • Koordination und Betreuung von Förderprojekten über die Antragstellung bis zum Verwendungsnachweis in Zusammenarbeit mit den projektumsetzenden Fachdiensten
  • Abwicklung und Steuerung des operativen Fördermanagementssystems
  • Zentrale/r Ansprechpartner/in (m/w/d) für die Fördermittelgeber bzw. Bewilligungsbehörden

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (TH/TU/FH Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Städtebau, Stadt- und Regionalplanung, Raumplanung, Architektur oder Geografie
  • Sichere Anwenderkenntnisse (MS-Office, CAD)
  • Strukturierte Arbeitsweise, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft sowie die Fähigkeit zur Präsentation

Wir bieten Ihnen

  • Eine unbefristete Arbeitsstelle bei einem kommunalen Arbeitgeber des öffentlichen Dienstes
  • Eingruppierung nach Entgeltgruppe 10 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • Ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet und die Mitarbeit in einem motivierten und aufgeschlossenen Team
  • Eine betriebliche Zusatzversorgung und ein betriebliches Gesundheitsmanagement in einem modernen und familienfreundlichen Unternehmen
  • Flexible Arbeitszeit und regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann bewerben Sie sich bis zum 16.04.2021 über das Online-Bewerbungsportal der Stadt Lengerich (Button „Online-Bewerbung“). Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und freuen uns daher auf Bewerbungen von Frauen. Ebenso werden Bewerbungen von schwerbehinderten Personen bei gleicher Eignung und Befähigung berücksichtigt.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Fragen zum Aufgabenbereich beantwortet Ihnen gerne Frau Brüning, Leiterin des FD 60 / Bauen, Planen und Umwelt, unter der Telefonnummer (05481) 33-504. Für Informationen zum Bewerbungsverfahren wenden Sie sich bitte an Frau Regenhardt, FD 10 / Zentrale Dienste, Telefon (05481) 33-402.

www.lengerich.de/stellenangebote

 

 

 

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung